Glenn Kleier - Der letzte Tag

historische Romane bzw Romane jeder Art und Liebesschnulzen *Grins*

Moderatoren: Tanja, Linchen

Glenn Kleier - Der letzte Tag

Beitragvon Tanja am 07.02.2003 01:01

24.Dez.1999. Dramatische Ereignisse erschüttern die Welt zur Jahrtausendwende. Ein Meteorit zerstört ein geheimes Forschungslabor in der israelischen Wüste. Aus den Trümmern taucht die einzige Überlebende auf - eine junge Frau, die sich Jesa nennt und sich als Tochter Gottes bezeichnet.
Als in der Silvesternacht ein Erdbeben Jerusalem erschüttert, ist für viele klar: Der Jüngste Tag steht bevor, mit dieser Frau ist ein neuer Messias gekommen. Der Papst steht vor einer dramatischen Entscheidung: Ist Jesa die Tochter Gottes, als die sie sich ausgibt, oder ist sie das Produkt wahnsinniger Wissenschaftler?
"Packend, kontrovers, tiefgründig" (Focus)

Auch dieses Buch gehört in meine persönliche "Top Twenty". Es ist irre spannend, man fragt sich schon ab der Mitte des Buches ständig, wie es wohl ausgehen mag und ist am Ende dennoch überrascht... Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und bei meinem GG und mir für reichlich Diskussionsstoff gesorgt hat! :o
_________________
Tanja mit Alicia und Joana *28.08.2000

_______________________________________

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
Tanja
Meer und mehr
 
Beiträge: 4200
Registriert: 03.08.2002 12:49
Wohnort: Timmendorfer Strand

Sponsoren

Unterstützen Sie unsere Sponsoren
 

Zurück zu Romane und Liebesschnulzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron