Kinderschminke

interessante Dinge zu verschiedenen Themen

Kinderschminke

Beitragvon Julia am 29.09.2009 16:30

Ich hab mir die Schminke von Eulenspiegel gekauft und kann sie sehr empfehlen. :daumen: :daumen: :daumen:

Carolin hat immer das Problem das ihre Haut sehr schnell gereizt wirkt. Nicht weil sie die Schminke nicht verträgt sondern weil man immer so lange reiben muss bis man das Zeug ab hat. Kürzlich kam sie wieder von einem Kindergeburtstag und ich dachte ich müßte mal wieder meine Abschminke benutzen um auch wirklich alles weg zu bekommen. Das war ein voreiliger Gedanke.

Diese Schminke ging mit Wasser und einem Microfasertuch innerhalb von Sekunden ab.
Nur das Glitzerzeug war wie immer etwas hartnäckiger.

Daraufhin hab ich mir den Kasten mit 12 Farben gekauft und bin ganz begeistert davon. Bei beiden Kindern geht die Farbe prima ab und es sind keinerlei allergische Reaktionen zu beobachten. Die Farben lassen sich gut verarbeiten und decken gut. :klatsch: :klatsch: :klatsch: Allerdings sind sie sehr teuer.


Nur das Malen, das muss ich noch lernen. :ela:
Liebe Grüße
Julia(*65) mit Carolin und Sebastian(05.01.2001)

Vorstellung
Bild


Bild

Erziehung ist der Versuch unsere Kinder davon abzuhalten uns alles nachzumachen
Benutzeravatar
Julia
Schlüssellochguckerin
 
Beiträge: 6895
Registriert: 25.01.2005 18:39
Wohnort: Neuhausen

Sponsoren

Unterstützen Sie unsere Sponsoren
 

Re: Kinderschminke

Beitragvon ohneSorge am 14.06.2013 19:17

uuuuuuund?? bist du nach den Jahren immernoch zufrieden oder seid ihr umgestiegen? Ich muss mir jetzt auch mal was zulegen und bin auf der Suche (inkl. Motivvorlagen-buch)

Welche Farben braucht "man" denn unbedingt, bzw. in größeren Mengen und was kann wegbleiben?
Welche Pinsel und welche Schwämmchen gehören zur Grundausstattung?

(oder hat wer seine Schminkutensilien abzugeben??)
*04/04 ; **06/08; *04/11; *12/12; *??/??

Niveau ist keine Gesichtscreme und Stil nicht der obere Teil des Besens (irgendwo gelesen im www)
Benutzeravatar
ohneSorge
Milchbar
 
Beiträge: 2794
Registriert: 03.01.2008 15:44
Wohnort: In einem der schönen Freistaaten des deutschen Ländles

Re: Kinderschminke

Beitragvon Cappuccino am 14.06.2013 22:00

Ich rate dir zu Aquarellstiften von Faber, sehr leicht abzubekommen 100% wasserlöslich :pat: , einfach anzuwenden und nicht giftig. Kurz in Wasser eintunken und losmalen/zeichen auf dem Gesicht, Arm etc. es sieht toll aus.

http://www.faber-castell.de/produkte/bu ... ose/115936

Außerdem halten die ewig und noch länger.
seit 10.10.2012 rauchfrei
Cappuccino
Evergreen
 
Beiträge: 1320
Registriert: 03.03.2011 16:49

Re: Kinderschminke

Beitragvon ohneSorge am 15.06.2013 11:09

Danke für den Tipp!
sind Faber-Stifte auch farbintensiv genug :kopfkratz:
*04/04 ; **06/08; *04/11; *12/12; *??/??

Niveau ist keine Gesichtscreme und Stil nicht der obere Teil des Besens (irgendwo gelesen im www)
Benutzeravatar
ohneSorge
Milchbar
 
Beiträge: 2794
Registriert: 03.01.2008 15:44
Wohnort: In einem der schönen Freistaaten des deutschen Ländles

Re: Kinderschminke

Beitragvon Cappuccino am 15.06.2013 13:43

Ohhh ja,

obwohl :kopfkratz: ich nicht die Kinderstifte genommen habe, ich habe die echten Aquarell-Stifte benutzt.
seit 10.10.2012 rauchfrei
Cappuccino
Evergreen
 
Beiträge: 1320
Registriert: 03.03.2011 16:49

Re: Kinderschminke

Beitragvon Julia am 17.06.2013 13:25

Also ich habe den einfachen Kasten mit 12 Farben.
Diesen hier.
http://www.amazon.de/Eulenspiegel-21200 ... l+schminke
Damit bin ich gut ausgekommen. Hab aber noch etwas Streuglitter dazu gekauft.

Ich hab ihn damals im Künstlerbedarf gekauft und auch gleich 4 Pinsel in verschiedenen Stärken.
Man braucht auf jeden Fall feine Pinsel für die Linien. Dann hatte ich noch einen abgeschrägten Pinsel.

Für große Flächen und Übergänge sind Kosmetikschwämmchen ganz gut.

Gewechselt habe ich nicht mehr da die Schminke auch bei längerer Benutzung bei Caro immer leicht zu lösen war und sie keinerlei allergische Reaktionen darauf zeigte. Nur wenn die schwarze Farbe in Augennähe verarbeitet war hatte ich etwas Probleme sie ganz weg zu bekommen aber das wird mit jeder so sein, denke ich.

Tip: Pinsel nach Gebrauch mit Kernseife reinigen. Geht schnell, ist günstig und meine Pinsel haben mir das mit Haltbarkeit gedankt. Und niemals mit Kopf nach oben trocknen.

Bücher hatte ich nie. Wir sind immer durchs Inet gesurft und haben nach Bildern gesucht. Meist irgendwas was leicht nachzumachen war denn ich bin ja nicht so künstlerisch begabt. Oft habe ich auch einfach nur meine Fantasie spielen lassen oder Caro hat Vorschläge gemacht. Die letzen Jahre wurde es aber nur noch für die Horrormasken zu Halloween gebraucht.
Liebe Grüße
Julia(*65) mit Carolin und Sebastian(05.01.2001)

Vorstellung
Bild


Bild

Erziehung ist der Versuch unsere Kinder davon abzuhalten uns alles nachzumachen
Benutzeravatar
Julia
Schlüssellochguckerin
 
Beiträge: 6895
Registriert: 25.01.2005 18:39
Wohnort: Neuhausen

Re: Kinderschminke

Beitragvon TiNaX am 17.07.2013 10:03

Die Aquarellstifte finde ich auch richtig gut! Alternativ hab ich auch schon öfter richtige Theaterschminke benutzt, also nicht die einfache Kinderschminke, die die Haut austrocknet, sondern semi-professionelle Schminke. Die hält bombenfest und trocknet die Haut nicht aus, nur das abschminken dauert dann manchmal etwas länger :D
TiNaX
Grünling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2013 15:21


Zurück zu Gut zu wissen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron