Embryo 13 Jahre lang tiefgefroren

Alles über assistierte Reproduktion

Moderatoren: raulifauli, Tanja

Embryo 13 Jahre lang tiefgefroren

Beitragvon raulifauli am 16.01.2006 11:20

Embryo 13 Jahre lang tiefgefroren

SANTA ROSA (dpa). 13 Jahre nach der Geburt ihrer Zwillinge hat eine 45jährige Kalifornierin ein Drillingstöchterchen zur Welt gebracht. Alle drei Kinder stammen von derselben In-vitro-Fertilisation.

1991 wurden mehrere Eizellen der Frau befruchtet und einige der entstandenen Embryonen tiefgefroren. Dies sei die erste Geburt nach einem so langen Einfrieren eines Embryos, so der Reproduktionsmediziner Dr. Steven Katz in San Francisco.


Copyright © 1997-2005 by Ärzte Zeitung
raulifauli
Kann ihren Untertitel nur selber ändern
 
Beiträge: 3553
Registriert: 03.07.2003 17:21
Wohnort: Zwickau

Sponsoren

Unterstützen Sie unsere Sponsoren
 

Zurück zu Künstliche Befruchtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron