Tipp vom Ernährungsberater

Tipps und Tricks im täglichen Kampf gegen überflüssige Pfunde

Tipp vom Ernährungsberater

Beitragvon Wiesi am 01.01.2006 17:01

Mein Hausarzt macht nebenbei auch Ernährungsberatung und leitet eine Gruppe für Leute die ihr Gewicht reduzieren möchten.
Hatte mich mit ihm mal ausgetauscht, da ich keine Lust hatte, jede Woche dorthin zu rennen, mich zu wiegen und all den "Schmontz".
Er gab mir den Tipp, um ganz entspannt, ohne groß zu diäten, immer 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten machen. Dazwischen nur Wasser.
Das sähe dann so aus:
8 Uhr Frühstück (ganz normal....man kann essen was man will),
13 Uhr Mittagsessen (" " ")
18 Uhr oder was später Abendbrot (" " " )
Das habe ich mal einen Monat gemacht und es hat tierisch gefunzt!
Die ersten Tage waren komisch, da merkte man erst mal was man zwischendurch allen isst oder trinkt. Dann ging es und man hat dann auch keinen Hunger mehr zwischendurch. Ich finde es ganz gut, weil man nicht dieses große Wort "DIÄT" im Nacken hat. :daumen:
Hintergrund dieser Methode ist, dass sich in der nahrungsfreien Zeit kein Insulin im Körper bildet, welches die Fettverbrennung ausbremst. Deshalb auch keinen Kaffee oder Kaugummi o.ä. in der nahrungsfreien Zeit.
Liebe Grüße
Silke mit Svenja (7/98), Julia + Laura(11/03)
Bild
Bild
Bild
Wiesi
Wiesenhuberin
 
Beiträge: 202
Registriert: 30.06.2004 21:37
Wohnort: NRW/ Kreis Viersen

Sponsoren

Unterstützen Sie unsere Sponsoren
 

Beitragvon Renate am 01.01.2006 19:33

Hört sich gut an :daumen:

Aber warum darf man keinen Kaffee oder Tee zwischendurch trinken ? Mit "nur Wasser" hätte ich dann ein Problem . . .
Renate mit
Julia 08/1998, Maik und Achim 11/2000 sowie Sarah 06/2008


Bild
Benutzeravatar
Renate
... will nicht mehr brav sein
 
Beiträge: 6342
Registriert: 09.10.2003 08:35
Wohnort: Woltershausen / Graste

Beitragvon Sanne am 14.03.2006 10:35

Klingt gut !
Kann ich auch abends später essen? Sonst sitze ich ganz allein da.
Sanne
 

Beitragvon CasaCorupta am 28.11.2006 18:39

Das probier ich gleich mal aus... kann ja nicht schaden... hat es lang gedauert, bis man erfolge gesehen hat?
CasaCorupta
 

Re: Tipp vom Ernährungsberater

Beitragvon Mamax2 am 30.09.2016 12:58

Hmm ich glaube das wär sehr schwer für mich..ich esse soo viel zwischendurch, das ist schon imemr meine große Schwäche :D Aber vielleicht zwinge ich mich dann nach der Schwangerschaft auch mal dazu :) Wenn das wirklich hilft wä das ja super, auf Diäten hab ich keine Lust
Mamax2
Newcomer
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2016 13:42


Zurück zu Abnehmtipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron