Mit vier schon lesen lernen?

Tipps für Kindergartenkinder

Moderator: raulifauli

Mit vier schon lesen lernen?

Beitragvon Ela&Co am 21.12.2005 15:25

Mit vier schon lesen lernen?

Richtig liegt, wer die Neugierde von kleinen Kindern nutzt und ihnen Buchstaben und Zahlen beibringt. Drill ist allerdings nicht angebracht.

Von anderen Müttern wird oft geraten: Bringt dem Kind nicht zu viel bei bevor es zur Schule kommt. Nachher langweilt es sich dort und verpasst irgendwann den Anschluss. Wie also sollen sich Eltern verhalten? Gar keine Antwort geben und die Neugierde des Kindes ignorieren?

Pädagogik-Professorin Lilian Fried von der Universität Dortmund hält das für absolut falsch. Kinder sollten nicht von Dingen abgehalten werden die sie interessieren, denn der beste Weg zu lernen sei immer die Neugierde. Zahlen und Buchstaben gebe es schließlich überall - kein Wunder, dass sich die Kleinen schon damit beschäftigen wollen.

In den ersten sechs Lebensjahren ist die Auffassungsgabe besonders groß. Damit sich die Kinder ihren Fähigkeiten entsprechend entwickeln ist es deshalb wichtig ihnen bereits vor der Schule zu helfen. Vorschul-Kinder sollen spielerisch lernen. Nehmen sich die Eltern keine Zeit die Fragen ihrer Kinder zu beantworten bleibt diesen Kindern viel von ihrem möglichen Horizont verschlossen. Später sollen in der Schule die vorhandenen Fähigkeiten eines jeden Kindes weiter ausgebaut werden. Pädagogen raten die Kinder mehrschichtig zu fördern: in der Sprache über Zungenbrecher, Reime oder Fingerspiele, über Vorlesen und Singen. In der Feinmotorik zum Beispiel mit Angelspielen, Mikado, Kneten, Malen. Im Schreiben zum Beispiel mit einem Buchstabenpuzzle.
Liebe Grüße Manuela

Bild
+++++++++++++++++++++++++++++++


Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen nur der Belustigung
Benutzeravatar
Ela&Co
der lebende Eineiigkeitstest
 
Beiträge: 8425
Registriert: 02.08.2002 14:53
Wohnort: NRW;Kreis Unna;um genau zu sein Kamen-Methler :-)) Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen! *gg*

Sponsoren

Unterstützen Sie unsere Sponsoren
 

Beitragvon Diana am 21.12.2005 21:12

:daumen:
lg Diana
Diana
Herrin des 4Mädelhauses
 
Beiträge: 3048
Registriert: 11.05.2005 13:24
Wohnort: Rheinhessen

Beitragvon Maren am 21.12.2005 21:24

ich finde es auch nicht so schlimm, wenn man den wissensdurst der kinder stillt, solange sie nicht gedrillt werden...

meine wollen auch immer schreiben... schreiben schreiben schreiben... sie "schreiben" lieber, als dass sie malen.
und dann wollen sie immer, dass man ihnen ein wort ihrere wahl vorschreibt und sie können halt auch schon ein paar buchstaben schreiben dadurch.
aber der impuls kommt von ihrer seite, und ich denke, dann ist es auch ok...
Maren
 

Beitragvon Ela&Co am 21.12.2005 22:41

jepp mich hat das auch interessiert da meine beiden "süchtig" nach buchstaben sind und schreiben! man brauch nur noch buchstabieren und sie können es! natürlich daher auch schon lesen etwas! das macht mir angst!
Liebe Grüße Manuela

Bild
+++++++++++++++++++++++++++++++


Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen nur der Belustigung
Benutzeravatar
Ela&Co
der lebende Eineiigkeitstest
 
Beiträge: 8425
Registriert: 02.08.2002 14:53
Wohnort: NRW;Kreis Unna;um genau zu sein Kamen-Methler :-)) Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen! *gg*


Zurück zu Kindergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron