flecken l-r

Kochen, Putzen, Gartenarbeit

Moderator: raulifauli

flecken l-r

Beitragvon Ela&Co am 09.07.2003 19:23

Leimfarbflecke lassen sich nach Malerarbeiten schnell entfernen, wenn man dem Wischwasser eine Handvoll Zucker hinzugibt. Für Fensterscheiben nimmt man ein Fünfcentstück, taucht es in das Wischwasser und wischt kreisförmig über die Farbtupfer.

Um Lippenstift an Gläsern und Tassen restlos zu entfernen, reibt man die Spuren vor dem Spülen mit etwas Salz ab.
Lippenstiftflecken entfernt man aus Kleidern am besten mit Terpentin.
Lippenstiftflecken kann man bei waschbaren Stoffen mit Gallseife auswaschen. Ansonsten kann man solche Flecken auch mit 96% igem Alkohol ausreiben. In hartnäckigen Fällen trägt man Glycerin auf und spült sodann warm nach.




Flecken auf Marmor werdeen mühelos durch eine halbierte Zitrone entfernt.
Make-Up-Flecken lassen sich von dunkler Kleidung vorsichtig mit Brot abreiben.

Milchflecken werden mit kaltem Wasser ausgespült und dann wie üblich gewaschen oder mit Seifenwasser ausgewaschen.

Nagellackflecken auf Kleidung bekommt man mit Aceton in den Griff. Anschließend mit Spiritus nachbehandeln und dann in die Wäsche geben.

Nikotinflecken in Porzellan-Aschenbechern entfernt man, indem die Flecken mit einem nassen, in Salz getauchten Korken ausgerieben werden.

Obstflecken in nicht kochfesten Geweben werden mit Essig beträufelt und dann in einer lauwarmen Seifenlauge gewaschen.
Obstflecken sollte man aus einiger Höhe vorsichtig mit kochendem Wasser übergießen. Dadurch lassen sich diese gut entfernen.

Gegen Ölflecken hilft am besten Waschbenzin.
Bei Ölflecken hilft auch eine Behandlung mit Zitrone oder Butter.
Papierkleber wird mit Petroleum oder Terpentinersatz befeuchtet. Nach einer Stunde lässt sich der Kleber entfernen.

Auf Stoffen (nicht Seide) kann man Rostflecken mit dem Saft einer reifen Tomate abwaschen und anschliessend in der Sonne trocknen. Dann in Seifenwasser waschen.


Rote-Bete-Flecken muss man sofort in kaltem Wasser auswaschen und einweichen. Danach sollte Borax auf den Fleck gegeben und mit heißem Wasser nachgespült werden.

Über Rotweinflecken sollte sehr schnell Salz gestreut werden. Dann auswaschen.



Bei Rotweinflecken auf dem Teppich wirken sprudelndes Mineralwasser, aber auch Weißwein (bei ganz frischen Flecken) Wunder.

Rougeflecken werden am besten mit Waschbenzin oder Alkohol behandelt.

Feuchten Sie Rußflecken (wie z.B. von Kerzen) niemals an. Bestreuen Sie diese lieber dick mit Salz.
Rußflecken in Teppichböden kann man mit etwas Rasierschaum bedecken. Den Schaum kurz einwirken lassen und dann abreiben
Liebe Grüße Manuela

Bild
+++++++++++++++++++++++++++++++


Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen nur der Belustigung
Benutzeravatar
Ela&Co
der lebende Eineiigkeitstest
 
Beiträge: 8425
Registriert: 02.08.2002 14:53
Wohnort: NRW;Kreis Unna;um genau zu sein Kamen-Methler :-)) Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen! *gg*

Sponsoren

Unterstützen Sie unsere Sponsoren
 

Zurück zu Haus & Garten & Essen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron